Ein altes Bauernhaus renovieren

0

Alte Häuser haben Charme, jedoch wenn jemand ein altes Bauernhaus renovieren möchte, braucht er nicht nur die nötige Fachkenntnis, sondern auch die nötige Arbeitskraft. Bauernhäuser stehen überall im Land, viele von ihnen werden an die Familie weitervererbt. Nicht jeder kann mit einem solchen Haus etwas anfangen und verkauft es weiter, andere nehmen es gerne an und möchten es selbst nutzen. Wie man ein altes Bauernhaus renovieren sollte, ist in der entsprechenden Fachliteratur zu lesen, auch im Internet gibt es spezielle Seiten dafür. Ein paar Tipps und Tricks werden schon einmal verraten.

Von der alten Kate zu einem schönen Wochenendhaus

Wer ein solches Vorhaben plant, kann sich auf ein schönes Haus freuen, das viele Vorzüge aufweisen wird. Abgesehen vom optischen Stil ist auch die Bausubstanz alter Häuser – vorausgesetzt sie ist in Ordnung – sehr gut. Für viele Menschen ist ein altes Bauernhaus renovieren ein Projekt fürs Leben. Sie möchten in diesem Haus selbst wohnen und freuen sich auf ganz viel Charme. Doch das kann nur durch eine Menge Arbeit erhalten werden, aber am Ende steht ein kleines Schmuckstück. Das könnte zum Beispiel so aussehen:

  • Modernes Wohnen in alten geschichtsträchtigen Mauern
  • Kombination von Wohnstilen
  • Großes Grundstück
  • Förderung im Rahmen der Denkmalpflege

Wenn man einmal von der Arbeit absieht, die zusammen mit den Kosten auf den neuen Eigentümer zukommt, bewohnt man am Ende seinen persönlichen Traum. Da Bauernhäuser meist viele Räume hatten, oft auch der Pferdestall oder ein anderer Wirtschaftsraum direkt daneben lagen, können auch diese Gebäudeteile in das Wohnhaus integriert werden. Vor allem Künstler lieben solche Möglichkeiten, weil sie hier ihr Atelier oder ihre Ausstellungsräume unterbringen können. Nicht selten wird aber auch eine oder mehrere Ferienzimmer oder eine Ferienwohnung daraus gemacht, weil die Lage der Bauernhäuser naturnah ist und das große Grundstück viel Ausweichmöglichkeit für Bewohner anbietet.

Ein altes Bauernhaus renovieren – genau richtig für Familien

Wer mit seiner Familie aufs Land ziehen möchte, die neuen Häuser aber nicht so schätzt, kann ein altes Bauernhaus renovieren und so seiner Familie ganz viel Platz zum Wohnen und Leben anbieten. Für Kinder ist ein solches Umfeld ideal, hier können sie auch ein Pony, einen Hund, eine Katze und viele andere Kleintiere halten, was in der Wohnung in der Stadt oder in einem Reihenhaus nicht möglich gewesen wäre. Ein altes Bauernhaus renovieren ist natürlich eine besondere Herausforderung und wird nicht immer ohne Probleme ablaufen, wenn man aber das Ergebnis vor sich hat, kann diese Herausforderung gemeistert werden.

Teilen.

Über Autor

Wir von fachmann.at informieren dich rund um die Themen Bauen und Wohnen. Beiträge über Bautechniken, Baustoffe, Heizsysteme und vieles mehr. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@fachmann.at kontaktieren.

Wie ist deine Meinung dazu?