Tipps rund um Immobilien im deutschsprachigen Raum

0

Es gibt für Sie viele Gründe, um nach einer Immobilie im deutschsprachigen Raum zu suchen, sei es der Wunsch, einen angenehmen Altersruhesitz zu finden oder in einem solchen Land zu arbeiten.

Die Immobiliensuche in der Schweiz

Rechnen Sie bei der Suche nach einer Wohnung in der Schweiz mit Hindernissen, sofern Sie in einer Großstadt wie Zürich, Basel oder Bern zu wohnen beabsichtigen. Befinden Sie sich noch im Ausland, ist es schwierig, eine Immobilie zu finden. Ein Tipp für Zuwanderer: Ziehen Sie zunächst zu einem Bekannten in der Schweiz. Von dort aus ist es leichter, ein angemessenes Objekt zu mieten oder zu kaufen.

Der Immobilienkauf in der Schweiz zeigt sich streng reglementiert. In den beliebtesten Feriengebieten rechnen Sie mit Preisen zwischen 3.000 und 15.500 Schweizer Franken pro Quadratmeter. In den internationalen Jetset-Treffs wie Gstaad, Davos und St. Moritz zahlen Sie Quadratmeter-Preise nicht unter 8.000 Schweizer Franken. Beachten Sie, dass zum Kaufpreis noch zahlreiche Kaufnebenkosten und laufende Kosten, wie Grundsteuer und Betriebskosten hinzukommen.

Ein Haus in Österreich – moderate Immobilienpreise

In Österreich sind beim Erwerb einer Immobilie EU-Bürger den Österreichern gleichgestellt. Die gewöhnlich moderaten Grundstücks- und Immobilienpreise hängen von der Lage ab. Bedeutend für den Preis sind weiter:

  • die Nachbarn
  • die Verkehrsanbindung
  • die Infrastruktur
  • und der Ausblick.

Aufgrund der Nähe zu Bayern gehören das Salzburger Land und Tirol zu den angesagten Regionen. Es folgen die Steiermark und Kärnten.

Klare Regelungen beim Erwerb einer Immobilie in Deutschland
Vor dem Erwerb einer Immobilie in Deutschland informieren Sie sich umfassend, denn es existieren klare Regelungen zum Eigentumserwerb. Bürgern aller Staaten, die mit der BRD ein Gegenseitigkeits-Abkommen in Bezug auf Immobilien abschlossen, ist es erlaubt, solche als Erst- oder Zweitwohnsitz zu erwerben. Den Preis bestimmt die Nähe zum Wasser.

Die teuersten Objekte befinden sich mit Preisen bis zu 12.000 Euro pro Quadratmeter auf der Insel Sylt. Im Süden kostet eine Immobilie am Starnberger See, am Bodensee und am Tegernsee bis zu 7.000 Euro pro Quadratmeter. Für Top-Immobilien in Großstädten rechnen Sie mit Quadratmeter-Preisen zwischen 6.000 und 9.000 Euro.

Ein Portal für Immobilien im deutschsprachigen Raum

Immoversum ist Ihr Partner auf der Suche nach Immobilien in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Das Immobilienportal punktet mit einem umfangreichen Service. Besucher profitieren von einer komfortablen Suchfunktion sowie weiteren Features. Geht es um den Kauf oder Verkauf einer Immobilie, ist Immoversum der zeitgemäße Dienstleister auf dem Immobilienmarkt für Unternehmen und für Privatleute.

Teilen.

Über Autor

Wir von fachmann.at informieren dich rund um die Themen Bauen und Wohnen. Beiträge über Bautechniken, Baustoffe, Heizsysteme und vieles mehr. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@fachmann.at kontaktieren.

Wie ist deine Meinung dazu?