Wartung und Pflege von Lüftungsanlagen

0

Lüftungsanlagen erledigen den Luftaustausch in Gebäuden und technischen Anlagen. Ihr Herzstück ist ein Ventilator, der über Rohrleitungen oder Kanäle die verbrauchte Luft aus den Räumen absaugt und ins Freie befördert. Zur gleichen Zeit gelangt Frischluft von draußen in den Raum. In den Wintermonaten erfolgt ein Vorheizen der Zuluft, um Heizkosten zu sparen. Lüftungsanlagen sind in vielen produzierenden Branchen zum Absaugen von Schadstoffen oder Klimatisieren der Räume unverzichtbar. Durch den Einsatz wärmedämmender Fenster und Türen gewinnen sie auch im Wohnbereich zunehmend an Bedeutung.

Filter – die wartungsintensivste Komponente einer Lüftungsanlage

Die Lüftungsanlagen in Wohn- und Geschäftsgebäuden sind ununterbrochen im Einsatz, um eine Versorgung der Bewohner mit Frischluft zu garantieren. Moderne Anlagen arbeiten vollautomatisch, sind robust und sorgen für ein behagliches Raumklima. Trotz innovativer Technik und hochwertigen Werkstoffen bedürfen Lüftungsanlagen einer regelmäßigen Pflege und Wartung. Dabei richtet sich der Fokus auf das Reinigen und Wechseln der Filter. Die aus einem speziellen Gewebe oder Vlies gefertigten Filter reinigen die Luft vor groben Partikeln und feinem Staub. Darüber hinaus halten sie Insekten oder Blütenpollen zurück. Ihre Leistungsfähigkeit nimmt mit der Anzahl an Betriebsstunden ab. Verstopfte Filter überlasten den Lüfter und beeinträchtigen das Raumklima durch fehlende Frischluft.

Reinigen und Austausch der Filter

Bei den Filtern einer Lüftungsanlage handelt es sich um Verschleißteile, die in festgelegten Zeitabständen einem Austausch bedürfen. Diese richten sich:

  • nach dem Grad der Luftverschmutzung,
  • der täglichen Betriebsdauer und
  • der zu filternden Luftmenge.

Die Größe der Filter ist an die jeweilige Anlage optimal angepasst. Im Falle eines Austausches empfiehlt der Hersteller, auf Original- oder kompatible Filter und Zubehörteile zurückzugreifen. Der Einbau von Fremdteilen geht mit Leistungseinbußen und dem Verlust der Garantie einher.

Für alle gängigen Lüftungsanlagen im kommerziellen und privaten Bereich ist Filtercaps Ersatzfilter Paul die erste Wahl. Die Filterelemente bestehen aus einem festen Rahmen aus Pappe oder Kunststoff und dem Filterpapier. Sie sind recyclebar und besitzen ein außerordentlich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Austausch der Ersatzfilter von Paul geschieht mit wenigen Handgriffen. Das Sortiment umfasst Vor- und Außenfilter für stationäre und mobile Lüftungsanlagen einschließlich Zubehör. Als Materialien kommen umweltfreundliche Werkstoffe ohne chemische Zusätze zum Einsatz. Am Ende der Nutzungszeit lassen sich die Ersatzfilter rückstandslos recyceln oder kompostieren.

Teilen.

Über Autor

Wir von fachmann.at informieren dich rund um die Themen Bauen und Wohnen. Beiträge über Bautechniken, Baustoffe, Heizsysteme und vieles mehr. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@fachmann.at kontaktieren.

Wie ist deine Meinung dazu?