Was darf in der eigenen Werkstatt nicht fehlen?

0

Viele Heimwerker und Hobbybastler verfügen über eine eigene Werkstatt oder Hobbyecke. Deren Ausstattung richtet sich nach der Art der ausgeübten Tätigkeit.

Dazu gehört ein ausreichend großer Arbeitstisch mit Ablagen für Werkzeuge, Prüf- und Messmittel. Heimwerker benötigen zum Bearbeiten von Holz, Kunststoff und Metall Bohr- und Fräsmaschinen sowie passende Werkzeuge. Für Reparaturen am Haus oder Renovierungen nutzen Malerutensilien sowie eine Schlagbohrmaschine oder Bohrhammer. Im Vergleich dazu benötigen Elektronikbastler, Modellbauer und Modellbahnfreaks feinmechanische Werkzeuge und elektronische Prüf- und Messgeräte.

Gutes Werkzeug – halbe Arbeit

Qualitativ hochwertige Produkte und Ergebnisse setzen im Heimwerker- und Hobbybereich erstklassiges Werkzeug voraus. Ein optimal eingerichteter Arbeitsplatz und eine Grundausstattung an Werkzeugen, Maschinen und Hilfsmitteln erlauben effektives Arbeiten. Dazu gehört

  • ein ausreichend großer Arbeitstisch mit Ablagen für Werkzeuge und Messgeräte,
  • eine der ausgeübten Tätigkeit angemessene Beleuchtung des Arbeitsplatzes,
  • eine Grundausstattung an Werkzeugen mit Zangen, Schraubenschlüssel und -dreher, Hammer sowie Bohrer,
  • ein Magazin für Kleinteile wie Nägel, Schrauben, Muttern und Scheiben sowie
  • ein verschließbarer Werkzeug- und Materialschrank.

Elektroniker benötigen zudem Lötgeräte sowie spezielle Messgeräte für elektrische Größen (Multimeter, Ton- und Bildtester, Oszilloskop). Hochwertiges Werkzeug garantiert optimale Ergebnisse und ermöglicht das Einhalten des Arbeits- und Brandschutzes.

Vom Schraubendreher bis zum Arbeitstisch

Heimwerker, Modellbauer und Elektronikbastler finden im Internet unter www.pkelektronik.com eine breite Palette an Werkzeugen, Werkstattmöbeln und Zubehör. Die Skala reicht vom Schraubendreher in allen gängigen Größen bis zum Arbeitstisch für ermüdungsfreies Arbeiten. Diese Webseite ist hilfreich, wenn man seinen Werkzeugkoffer bestückt. Neben einzelnen Werkzeugen gibt es komplette Werkzeugkoffer für den Elektronik-, PC- und Telekommunikations-Service. Deren Inhalt ist optimal auf den Einsatzbereich abgestimmt und bei Bedarf erweiterbar.

Kleinteilmagazine, Schubladen- und Werkzeugschränke erlauben das übersichtliche Aufbewahren von Norm- und Kleinteilen, Halbzeugen sowie Werkzeugen und Zubehör. Die Werkstattmöbel zeichnen sich durch hohe Stabilität und Vielseitigkeit aus. Einheitliche Standards ermöglichen das spätere Erweitern der Einrichtung. Darüber hinaus bietet PK Elektronik ein breites Sortiment an Leuchten für den Arbeitsplatz. Absaugungen sorgen für frische Luft, beispielsweise beim Löten oder Umgang mit Farben und Lacken. Die Webseite des Anbieters beeindruckt durch ihre übersichtliche Aufteilung in Kategorien, die ein leichtes Auffinden einzelner Artikel ermöglicht. Technische Dokumentationen von Produkten stehen als Download bereit. Ein Sortiment an Sonder- und Restposten rundet das Angebot der Webseite ab.

Teilen.

Über Autor

Wir von fachmann.at informieren dich rund um die Themen Bauen und Wohnen. Beiträge über Bautechniken, Baustoffe, Heizsysteme und vieles mehr. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@fachmann.at kontaktieren.

Wie ist deine Meinung dazu?