So finden Sie den passenden Gartenzaun

0

Beim Bau eines Eigenheims müssen viele Entscheidungen getroffen werden. Doch nicht nur das Haus selbst spielt hier eine Rolle, sondern auch die Wahl des passenden Gartenzauns ist oft gar nicht so einfach. Denn es gibt eine Vielzahl an verschiedenen Materialien, Formen und Farben. Natürlich gibt es auch im Preis große Unterschiede. Egal ob ein Naturzaun (z.B. ein französischer Staketenzaun Kastanie) oder ein Metallzaun, Sie sollten sich vor dem Kauf in jedem Fall gut informieren.

Materialien

Die unterschiedlichen Materialien haben alle Vor- und Nachteile. Holzzäune von Adéquat lassen sich besonders gut in einen Naturgarten integrieren. Außerdem sind Zäune aus Holz auch kostengünstiger als Metallzäune. Allerdings sollten Sie auf die Wahl der Holzart achten. Einige Holzarten müssen regelmäßig lackiert oder lasiert werden. Pflegeleicht ist das Holz der Edelkastanie, das aufgrund der natürlichen Gerbsäure besonders witterungsbeständig ist. Metallzäune sind sehr stabil und robust und halten durch die Feuerverzinkung jeder Witterung stand. Wenn sie hoch genug sind, können sie auch ungebetene Gäste vom eigenen Grundstück fernhalten. Die Varianten aus Metall sind in der Anschaffung kostspieliger, es kommen aber in der Regel keine Kosten für die laufende Instandhaltung hinzu. Auch Gabionenzäune benötigen wenig Pflege. Diese mit Steinen gefüllten Gitterkörbe wirken jedoch oft klobig und sehen nicht besonders einladend aus.

Guter Sichtschutz

Viele Menschen entscheiden sich für einen Zaun, um sich vor ungewünschten Blicken zu schützen. Ein Metallzaun markiert zwar die Grundstücksgrenze, bietet jedoch zumeist keinen wirklich guten Sichtschutz. Wenn Sie darauf Wert legen, sollten Sie sich für andere Materialien entscheiden. Ein Holzzaun ist nicht nur ökologisch empfehlenswert, sondern kann den eigenen Garten auch abschirmen. Ein Lamellenzaun aus Holz lässt keine ungewünschten Blicke in den Garten. Lamellenzäune sind auch in PVC-Varianten erhältlich. Auch ein Staketenzaun mit geringem Lattenabstand kann als Sichtschutz dienen. Um im Garten die Ruhe zu genießen, können zusätzlich zum Zaun auch Hecken und Sträucher gepflanzt werden. Auch Gabionenzäune bieten sehr guten Sichtschutz. So können Sie sich im Sommer in Ruhe sonnen, ohne gestört zu werden.

Teilen.

Über Autor

Wir von fachmann.at informieren dich rund um die Themen Bauen und Wohnen. Beiträge über Bautechniken, Baustoffe, Heizsysteme und vieles mehr.

Kommentare sind geschlossen.

Datenschutzinfo