Wohnen mit Haustieren

23

Wohnen mit Haustieren kann viele Fragen aufwerfen, die von der Erlaubnis des Vermieters bis hin zu der Vertretbarkeit von Haustieren in kleinen Wohnungen reichen können. Haustiere sind für den Besitzer oft mehr als nur ein tierischer Partner, der aus Tierliebe versorgt wird. Für alleinstehende Menschen sind Haustiere ein Ersatz für fehlende Kommunikation mit anderen, ein Grund am Abend noch spazieren zu gehen oder eine Aufgabe, sich um ein Lebewesen zu kümmern. Besonders für ältere Menschen, die alleine leben, sind Haustiere ein sozialer Kontakt, ohne den sie vereinsamen und verkümmern würden.

Wohnen mit Haustieren – auch die rechtliche Seite spielt mit

Das Thema wohnen mit Haustieren hat viele Facetten. Jeder Mensch hat seine eigenen Vorstellungen von einem Haustier. Während besonders für Kinder kleine Tiere, die zum Streicheln einladen wichtig sind, wählen vor allem Frauen gerne eine Katze. Für welches Tier man sich auch entscheidet, ein paar grundlegende Dinge sollten beachtet werden:

  • Die Versorgung des Haustieres mit Futter
  • Genügend Freiraum für das Haustier
  • Finanzielle Belastung durch Futter, Tierarzt, Steuern
  • Die Versorgung im Urlaub

Die meisten Menschen entscheiden sich dafür, eine Katze oder einen Hund als Haustier in die Wohnung zu holen. Hierbei sind nicht nur gravierende Unterschiede in der Tierart, sondern auch in der Haltungsform zu finden. Eine Katze ist ein Einzelgänger, auch wenn sie im Haushalt der Menschen lebt. Sie schläft wann und wo sie will, lässt sich streicheln oder nicht, geht gerne nach draußen oder bleibt lieber drinnen. Eine Katze ist sehr eigenwillig und individuell. Wer einen Hund haben möchte, um ihn auch als Partner zum Spazierengehen bei sich zu haben, wählt ganz bewusst ein Haustier, das sehr kommunikativ ist. Hunde gelten nicht umsonst als der liebste Gefährte des Menschen. Während Hunde in ländlichen Regionen häufig auch zum Bewachen von Haus und Hof genutzt werden oder einem Jäger bei der Jagd behilflich sind, haben sie besonders in der Stadt keine Aufgaben. Das sollte man bedenken, wenn man sich mit dem Thema wohnen mit Haustieren näher befasst.

Wohnen mit Haustieren und Kindern

Eltern werden die Diskussionen mit ihren Kindern kennen, wenn diese ein Haustier haben möchten. Schon früh kann das mit dem Wunsch nach einem Meerschweinchen oder einem Hamster beginnen. Zwerghasen sind besonders beliebt bei kleinen Mädchen, Schulkinder möchten am liebsten einen ganz großen Hund. Wohnen mit Haustieren ist in vielen Familien auch deshalb ein Thema, weil Kinder den Umgang mit Tieren kennenlernen sollten. Zwar nehmen diese ihre Verantwortung für das Tier nicht immer sehr ernst, aber schließlich hat die ganze Familie Freude daran, wenn Hund und Katze in der Wohnung als Mitbewohner vorhanden sind. Ein Spaziergang mit Hund entspannt und macht den Kopf frei, eine Katze kann eine besondere Wirkung auf ihren Besitzer haben, Schnurren ist sehr beruhigend.

Teilen.

Über Autor

Wir von fachmann.at informieren dich rund um die Themen Bauen und Wohnen. Beiträge über Bautechniken, Baustoffe, Heizsysteme und vieles mehr.

23 Kommentare

  1. Pingback: cc cvv shop

  2. Pingback: kardinal stick

  3. Pingback: car dealership surveillance

  4. Pingback: 툰북

  5. Pingback: phygital retail examples

  6. Pingback: ตรวจหวย

  7. Pingback: relx

  8. Pingback: slot999

  9. Pingback: girls of tiktok

  10. Pingback: Home Page

  11. Pingback: usa dumps shop

  12. Pingback: gibbstown water and sewer

  13. Pingback: credit card dumps 2015

  14. Pingback: สล็อตวอเลท ไม่มีขั้นต่ำ

  15. Pingback: pgslot99th

  16. Pingback: sbo

  17. Pingback: Chillwell AC reviews

  18. Pingback: Buy Henry Mare’s Leg

  19. Pingback: sbo

  20. Pingback: faça o download do happymod para iphone

  21. Pingback: sbobet

  22. Pingback: click here to read

  23. Pingback: sbo

Datenschutzinfo